Gefühle, Emotionen

Wir bewegen uns meist zu wenig - wenn man den Gesundheitsexperten folgt. Denn Bewegung gehört zum Leben, zeugt von Agilität, impliziert Gesundheit. Doch sollte sich Dieses nicht nur auf die äußerliche, körperliche Bewegung reduzieren, sondern auch die innerliche Bewegung mit einbeziehen. Also: Was bewegt uns innerlich? Es sind E-motionen (engl.:„e-motion“= Bewegung). Sie sind es, die uns in Bewegung setzten, die Verhalten initiieren, die die Richtung vorgeben. Das Ziel kann dabei gar...
Da meldet sich wieder das Bauchkribbeln, die Verspannung im Nacken oder der Kloß im Hals: körperliche Anzeichen, die auf ein entstandenes Gefühl hinweisen. Vielleicht auf Ärger, Trauer, Freude. Doch was war zuerst da? Der Gedanke, die Aussage: „Ich ärger mich gerade“, der Moment in dem gefühlt wird, dass das Herz „bis zum Hals schlägt“ und es dann als „Aufregung vor Freude“ identifiziert wird?

Ich vertraue dir – hören Sie das gerne? Vielleicht haben Sie es selbst auch schon einmal zu jemandem gesagt. Doch warum sagen wir es, und aus welchem Grund sagt es jemand zu Ihnen? Ich vertraue dir - ist ein Synonym für ein unbestimmbares Gefühl. Der Satz „Ich vertraue dir“, entspringt aus einem zunächst unbestimmten Gefühl, das in dem Menschen der ihn spricht selbst ist: es gleicht einem Nicht-Vertrauen in das eigene Vertrauen (kann/macht der andere das?) oder aber ein...

Herzlich willkommen!

Dies ist die Seite zu Themen rund um Gesprächsführung & Persönlichkeitsentwicklung.

"GesprächsArt" ist der Blog der Dt. Akademie für Coaching und Beratung.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook